Für andere Arten der Gutachtenerstattung, etwa für Gerichte oder Versicherungen, erleichtern spezielle, vom Nutzer konfigurierbare Strukturierungsfunktionen die Analyse und Aufbereitung der Materialien. So behält man stets den "roten Faden" im Blick, kann relevante Fakten der Kausalitätskette fokussiert dokumentieren und dennoch zu einzelnen Fragestellungen freien Text formulieren. Die Integration mit den ergänzenden Pflege-Assessments unterstützt das fachgerechte Arbeiten.

Das Arbeitsergebnis kann dann wahlweise direkt für den Ausdruck genutzt werden, oder aber einer Textverarbeitung übergeben werden, die die Besonderheiten des Auftraggebers bezüglich der Formatierung besser entsprechen.